Willkommen bei der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen 1947 eV.

 

Der Verein besteht aus der Jugendgruppe und fünf Abteilungen:

  • Jugendgruppe, abteilungsübergreifend
  • Badminton
  • Freizeisport, mit Gymnastik, Laufen, Radeln und Wandern, Bambini- und Silvesterlauf, Sportabzeichen
  • Fussball
  • Tennis
  • Turnen, Gymnastik und Tanz, mit Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, Gerätturnen, Topfit Hengstfeld und Mixed-Dance

 

 

 

Sportfest 2019 SpVgg Hengstfeld – Wallhausen

Wie gewohnt wurde das Sportwochenende der SpVgg am Freitag mit dem Firmen- und Hobbyturnier eröffnet. 10 Mannschaften kämpften um Pokale und Geldpreise. Sieger wurden „Die Klopfer“ vor „Lokomotive Gagstatt“, das Team „Bauwagenbierle“ konnte den Vorjahrserfolg nicht wiederholen und wurde vor dem „A-Team Wallhausen“ diesmal nur Dritter. Nach der feuchtfröhlichen Siegerehrung ließ man den Abend bei lockerer Unterhaltungsmusik durch einen DJ noch ausklingen.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des „2. Hohenloher Elfmetercups“, ausgerichtet durch den FC Bayern Fanclub „Red Bulls Hohenlohe“. Insgesamt 25 Teams fanden den Weg nach Hengstfeld darunter auch Bayern Fanclubs aus Ellwangen oder Westhausen. Der große Wanderpokal in Form des berühmten „Champions League Pokals“ ging diesmal an die „Partybäänger“ Zweiter wurde die Mannschaft „Tunis Air“ vor dem „KSV Wolf Hengstfeld“ und dem „Orga Team TV Rot am See“.

Gleichzeitig lief auch der Dorfpokal der Gemeinde Wallhausen. Zum ersten Mal in neuer Form. Der Gewinner wurde in einer Kombination aus Elfmeterschießen, den meisten Latten- oder Pfostentreffern und der höchsten Schussgeschwindigkeit ermittelt. Wie in den Jahren zuvor war Hengstfeld nicht zu schlagen. Anschließend war dann Party mit den „Red Bottle Necks“ angesagt.

„Tag der Jugend“ hieß es am Sonntag. Los ging es mit dem Turnier der D-Jugend. Der SV Onolzheim setzte sich hier vor der SG Blaufelden/Wiesenbach/Billingsbach durch.

Auf einem anderen Platz gingen währenddessen über 90 Läufer und Läuferrinnen in mehreren Altersklassen beim „Bambinilauf“ an den Start.

Den ganzen Tag liefen dann die Turniere der E-, F- und der G-Jugend. Sieger bei der F- Jugend: Gründelhardt vor Hengstfeld. Beste Mannschaft bei der E-Jugend: TSG Kirchberg/Jagst vor den einheimischen Grün-Weißen. Bei den Bambinis wird ja kein Turniersieger ermittelt, hier steht der Spaß im Vordergrund.

Vor dem sportlichen Höhepunkt des Tages standen sich die C-Jugend der SpVgg und der TSG Kirchberg gegenüber mit einem klaren Ergebnis für die Gäste.

Dann hieß es B-Jugend SG Rot am See/Brettheim/Hengstfeld gegen SG Sonnenhof/Großaspach. Der Meister der Verbandstaffel Württemberg und Aufsteiger in die Oberliga war natürlich gegen den Meister der Kreisstaffel klarer Favorit. Die Gastgeber wehrten sich zwar tapfer mussten sich am Ende mit 0:8 geschlagen geben.

Aufgelockert wurde das Sportfest durch Einlagen von mehreren Gruppen aus den Abteilungen Kinderturnen, Geräteturnen und Mixed-Dance der SpVgg.

Zum Abschluss überreichten die „Red Bulls Hohenlohe“ noch einen Scheck in Höhe von 300€ für die Jugendarbeit als Dank für die gute Zusammenarbeit beim Hohenloher Elfmetercup und beim Public Viewing anlässlich des DFB-Pokal Finales.

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung am Sonntag den 21.07. ab 20.00 Uhr im Vereinsheim.

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung.
  2. Kurzbericht 2018
  3. Wahlen
  4. Ausblick 2019/2020
  5. Sonstiges

 

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, an diesem Tag ist auch offizieller Trainingsauftakt unserer Herrenmannschaften.

 

Offener Brief

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

wir möchten die Gelegenheit nutzen und Sie auf ein Thema hinweisen, dass den Vorstand unserer SpVgg bereits länger beschäftigt und uns sehr am Herzen liegt. Seit geraumer Zeit sehen wir uns mit der Problematik konfrontiert, dass es uns immer schwerer fällt, die not-wendigen Arbeitseinsätze bei unseren Vereinsveranstaltungen mit freiwilligen Helfern zu besetzen. Sollte sich diese Entwicklung weiter verstärken, laufen wir vielleicht als Verein irgendwann in naher oder ferner Zukunft Gefahr, Feste nicht mehr oder nur noch in kleinerem Umfang ausrichten zu können. Da wir jedoch zum einen auf die Erlöse dieser Veranstaltungen angewiesen sind, um die Mitgliedsbeiträge weiterhin niedrig sowie die Qualität und Quantität unseres sportlichen Angebotes weiterhin hoch zu halten und zum anderen die Vereinsfeste das Miteinander und die Geselligkeit im Vereinsleben und in unserer Gemeinde fördern sollen, betrachten wir dies aktuell nicht wirklich als Option.

Um auch künftig weiterhin unsere traditionellen Festlichkeiten im Jahresablauf, insbesondere das Sportfest, das Weinfest, den Viehmarkt und alle zwei Jahre das Erdbeerfest aus-richten zu können, sind wir daher auf SIE ALLE angewiesen.

Auch im Jugendbereich werden wir weiterhin Ihre Mithilfe benötigen, wohl wissend, dass es in unserer schnelllebigen Welt immer schwerer fällt, die knappe freie Zeit für ehrenamtliches Engagement zu opfern.

Doch wenn jeder bereit ist, ein paar Stunden im Jahr für das Wohl unseres Vereins und auch unserer Kinder aufzubringen, dann wären wir bereits auf einem sehr guten Weg. Packen wir´s zum Wohle unserer SpVgg gemeinsam an!

Wir möchten uns bereits im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Im Namen des Vorstandes  

Marc Wurzinger

SpVgg Hengstfeld – Wallhausen

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019 am Freitag, den 29.03.2019 um 20.00 Uhr im Vereinsheim der SpVgg Hengstfeld – Wallhausen

 

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Totenehrung
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht Gesamtjugend
  6. Berichte der Abteilungs- und Gruppenleiter
  7. Fußball, Seniorenfußball, Damenfußball
  8. Turnen, Gymnastik & Tanz
  9. Tennis
  10. Badminton
  11. Freizeitsportgruppe, Lauftreff, Wanderer
  12. Verleihung des Sportabzeichens

- Pause-

  1. Kassenbericht
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Entlastung
  4. Wahlen und Bestätigung der Abteilungsleiter
  5. Sonstiges, Wünsche und Anträge, Verabschiedungen, Schlusswort
  6. Vereinslied

 

Anträge zur JHV sind bis spätestens 22.03.2019 an den 1. Vorsitzenden Wolfgang Beck Birkenweg 2 74599 Wallhausen schriftlich mit Begründung einzureichen.

 

Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch.

SpVgg Hengstfeld-Wallhausen e.V.

- Vorstandschaft –

 

Offizielle Einweihung der neuen Geräte-Maschinenhalle bei der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen.

Mit einem kleinen Festakt unter Beteiligung aller Firmen, Handwerker und der zahlreichen freiwilligen Helfer wurde kürzlich die neue Gerätehalle offiziell eingeweiht.

2017 war in Sachen Baumaßnahmen ein sehr intensives Jahr bei der Spvgg. Im Frühjahr wurde mit dem Umbau des ehemaligen Ballraums zum Kiosk/Grill begonnen. Mit viel Einsatz wurde der pünktlich zur neuen Saison fertig und das langjährige Provisorium im Container ist damit Geschichte. Direkt nach der Muswiese wurde dann das nächste Projekt in Angriff genommen, das Vereinsheim bekam einen Anbau als Geräte-Maschinenhalle. Dank günstiger Witterung und dem vorbildlichen Einsatz zahlreicher freiwilliger Helfer vom Verein konnte der Bau in kürzester Zeit vollendet werden und war vor dem Wintereinbruch bezugsfertig. Im Frühjahr 2018 brauchte es nur noch ein paar Restarbeiten, zum Sportfest war dann alles fertig und die neue Halle und der Kiosk konnte dabei auch intensiv genutzt werden.

Die SpVgg Hengstfeld-Wallhausen bedankt such hiermit bei allen beteiligten Firmen und Handwerkern, insbesondere Wolf Systembau, Elektro Deimling und Sanitär/Flaschnerei Leidig, bei allen Vereinsmitgliedern durch deren Hilfe sich die Kosten in Grenzen hielten und zu guter Letzt beim Bauausschuss unter Richard Leidig.

Die Fotos zeigen die Halle im Rohbau, den aktuellen komplett fertigen Zustand der Halle und des Kiosks und den Bauausschuss. Hintere Reihe: Günter Kellermann, Wolfgang Beck. Vordere Reihe: Günter Telschow, Herbert Brüche, Richard Leidig

.

Aktion Spenden statt Schenken durch VR Bank SHA-Crailsheim e.G.
Spende an SpVgg Hengstfeld/Wallhausen und Förderverein Synagoge Michelbach


Unterstützung für das Vereinleben  lautet das Motto der hiesigen VR-Bank. Bei der Spendenübergabe in SHA konnte die Spielvereinigung Hengstfeld/Wallhausen eine Spende in Höhe von 2.000 EUR für das laufende Bauvorhaben Anbau Sportgerätehalle am Vereinsgelände in Hengstfeld erhalten.

Mit einem Geldbetrag mit 1.000 EUR wurde der Förderverein Synagoge in Michelbach bedacht.

Auf dem Bild: Hannelore Seybold, Josef Hartl(Förderverein Synagoge  Michelbach e.V.),
Wolfgang Beck(1.Vors. SpVgg Hengstfeld/Wallhausen e.V.), H. Fischer, Regionalleiter VR Bank SHA-Crailsheim

 

Auf der Jahreshauptversammlung wurden einige besonders eifrige Goldkinder zum wiederholten mal mit dem Sportabzeichen ausgezeichnet:

Manfred Grüb 2x Gold
Renate Wurzinger 28x Gold
Hanne Leidig 17x Gold
Maike Meider 8x Gold
Karl-Heinz Bögner 19x Gold